Im Mittelpunkt steht die Korrektur der Kieferfehlstellung, der funktionellen Probleme und natürlich der Ästhetik.

In enger Zusammenarbeit mit dem Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgen, sowie Ihrem überweisenden Zahnarzt wird ein detaillierter Behandlungsplan erstellt und Ihre individuelle Therapie für ein optimales Behandlungsergebnis durchgeführt.


„Unsichtbare“ Verankerung

In der Kieferorthopädie ist es häufig nötig, einzelne Zähne mehr zu bewegen als andere Zahnsegmente. Um diesen unterschiedlichen Bewegungsausmaßen gerecht zu werden, konnte man früher ausschließlich außenstehende Kopfgestelle (sogenannte Headgear oder Delaire-Masken) verwenden. Unsere Praxis bietet Ihnen die Möglichkeit, alternativ zu den herkömmlichen Geräten kleine Mini-Pins zur Zahnbewegung zu verwenden, die im Mundinnenraum angebracht werden und für Außenstehende komplett unsichtbar bleiben.

 

Kieferorthopädisch - Kieferchirurgische Behandlungen

Starke Abweichungen der Kieferstellungen kann man im Erwachsenenalter aufgrund des abgeschlossenen Körperwachstums nicht mehr mit herausnehmbaren Zahnspangen korrigieren, so wie es meist bei Jugendlichen durchgeführt wird. In diesen Fällen kann man die Kieferlage nur noch operativ korrigieren. Dazu planen wir in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen eine umfangreiche Behandlung. Nach Vorbereitung der Kiefer durch den Kieferorthopäden werden die Kiefer operativ in die richtige Position gebracht.

 
Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt
in Frankfurt auf jameda
Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt
in Frankfurt auf jameda